Andrea Tholl

Journalistin

° Jed Rubenfeld: „Freud hat ein Comeback verdient“

21. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

Foto: © Sigrid Estrada

Foto: © Sigrid Estrada

Eigentlich ist Jed Rubenfeld Jura-Professor an der Yale Universität. Doch der 48-jährige Amerikaner wechselte das Genre und schrieb den Psychoanalyse-Krimi „Morddeutung“. Mit SPIEGEL ONLINE sprach er über seinen unverhofften Bestseller und die fällige Rehabilitation Sigmund Freuds. Weiterlesen →

° Suzi Quatro: „Ich habe den Frauen eine laute Stimme gegeben“

21. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

Suzi Quatro 2005, zur Verfuegung gestellt von EMI auf www.spiegel.de. (AP Photo/Gered Mankowitz)

Comeback der Lederbraut: In den Siebzigern gab es kaum eine andere Rocksängerin, die so viele Erfolge feierte wie Suzi Quatro. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE spricht die heute 55-Jährige über Kämpfernaturen aus Detroit, enge Lederhosen und ihre neue CD. Weiterlesen →

° Roswitha Hecke: „Ich berühre und werde berührt“

21. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

Foto www.roswithahecke.de

Foto © www.roswithahecke.de

Huren, Transvestiten, Schauspieler: Die Milieu- und Theaterfotografin Roswitha Hecke ist immer nah dran. Zurzeit wird die 62-Jährige in Berlin mit einer Retrospektive gewürdigt. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE spricht sie über Voyeurismus und den Zauber intimer Momente. Weiterlesen →

° Antonia Rados: „Der Iran ist eine Absurdität“

21. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

Rados

Foto © stern.de


Die Kriegsreporterin Antonia Rados schildert mit viel Ironie in ihrem gerade erschienenen Buch „Zwei Atombomben dankend erhalten ihre Eindrücke aus dem Iran. Im stern.de-Interview spricht die 54-Jährige über Atombomben und wie die Iraner ein Doppel-Leben auf permanenter Sozial-Diät führen. Weiterlesen →

° Colin Cotterill: Organ-Entnahme mit Ehrfurcht

21. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

cotterill 2

Foto © Andrea Tholl

Ein alter Zausel ermittelt gegen seinen Willen als Pathologe. Und das in einem Land, von dem man nichts weiß: in Laos. Colin Cotterill packt in seine Krimis mehr Exotik als jeder andere Autor. Nun erscheint der erste von vier Bänden um den Gerichtsmediziner „Dr. Siri“ auf Deutsch. Im Gespräch mit stern.de erklärt der Engländer, wie man in Südostasien Leichen aufschneidet. Weiterlesen →

° Wladimir Kaminer: „Der ewige Kleingärtner“

20. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

© Christian Thiel

Foto © Christian Thiel

Die Gartenzwerge sind verpackt, die Saison zu Ende. Bestsellerautor Wladimir Kaminer hat über sein Gartenjahr unter Laubenpiepern ein Buch verfasst. Im Interview mit stern.de spricht der gebürtige Moskauer über das verbrecherische Treiben von Kleingärtnern und die Ursachen der deutschen Spießigkeit. Weiterlesen →

° Alexander McCall Smith: „Erfolgskrimis mit Afrikas Miss Marple“

18. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

 

literaryfestivals.co.uk

Foto © literaryfestivals.co.uk

Ein Medizinrechtsprofessor wurde zum gefeierten Bestsellerautor. 25 Millionen Mal verkauften sich Alexander McCall Smiths Krimis um die afrikanische Detektivin Mma Ramotswe, die mit viel Geduld und Rotbuschtee ermittelt. Im stern.de-Interview spricht er über die Verfilmung. Weiterlesen →

° Ian Rankin: „Inspector Rebus ist meine dunkle Seite“

16. Juni 2015 von Andrea Tholl | Keine Kommentare

Ian Rankin Randomhouse

Foto © Random House

Der schottische Bestseller-Autor Ian Rankin schickt seinen erfolgreichen Ermittler Inspector Rebus in den gesetzlichen Ruhestand. Im stern.de-Interview spricht der 48-Jährige darüber, wie es ist, Gott zu spielen – und welches Gerücht er über Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling in die Welt setzte. Weiterlesen →